Jüngstentour der Tennisregion

Die Tennisregion machte mit der 5. Ausgabe der Anton Meyer Jüngsten-Pokal-Tour Station beim PSV Leer. Der Verein ist dabei der 2. von sechs Veranstaltungsorten in der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte. Insgesamt nahmen 18 Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren am Turnier teil. Die Kinder mussten dabei nicht nur im Kleinfeld gegeneinander Tennis spielen, auch vier verschiedene Motorikübungen flossen in die Wertung des Turniers mit ein. Es können alle Kinder aus der Tennisregion teilnehmen, die nicht im Regionstraining sind. Hierdurch haben Kinder, die bisher wenig Turniererfahrung sammeln konnten oder erst seit kurzem Tennis spielen gute Chancen, einen der farbigen Pokale mit nach Hause zu nehmen. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer als Erinnerung eine Urkunde und ein Geschenk. Kinder, die an allen 6 Turnieren teilnehmen, erhalten unabhängig ihrer Platzierung, für ihren „Pokal Grand Slam“ eine Überraschung. Sieger bei den Juniorinnen wurde Greta Voget mit einem klaren Sieg im Endspiel gegen Regina Scheibner. Bei den Junioren konnte sich Maximilian Neessen gegen Janno Klinker in einem spannenden Endspiel durchsetzen. Auch im nächsten Jahr wird der PSV Leer wieder Veranstaltungsort der Jüngsten Pokal-Tour sein.